Soester Sommer: Dos Hombres

Wann: 15.07.2022 | 19:30 Uhr
Location: Kulturhaus Alter Schlachthof
Adresse: Ulricherstraße 4, 59494, Soest

Bereits in den fru?hen 80er Jahren unternehmen Detlef Poschmann (Gitarre) und Jo?rg Reuter (Gesang, Rhythmus Gitarre) gemeinsame musikalische Gehversuche. Als „Poschi & Joschi“ schreiben sie ihre ersten Songs, werden aber von dem damals bekannten polnischen Duo „Lolek und Bolek“ schnell des Plagiierens bezichtigt.

Daraufhin flu?chten die Beiden in die unendlichen Weiten der Wu?sten und Pra?rien des US-Westens. Sta?ndig auf der Suche nach dem magischen Riff, spielen sie abends am Lagerfeuer die Hits ihrer Helden. Songs von Tom Petty, Lynyrd Skynyrd, Pink Floyd und vielen anderen schallen durch die Nacht der staubtrockenen Ebenen. Coyoten und Nachteulen sind zu dieser Zeit jedoch ihre einzigen Zuho?rer.

Wa?hrend Poschi durch ausufernde Gelage in den Bordellen von Tombstone, Wichita und Dodge City einen zweifelhaften Ruhm als „Sir Six Shot“ erlangt, macht Joschi vor allem dadurch auf sich aufmerksam, dass er drohende Auseinandersetzungen und Duelle durch markerschu?tternde Schreie beendet. Noch heute erzittert selbst der ha?rteste Outlaw, wenn der Name „Screamin‘ J Rider“ fa?llt.

Schon bald bleibt den Beiden nur noch die Flucht u?ber den Rio Grande nach Mexico. Doch die Pesos werden knapp und die rauhe, karge Landschaft gibt kaum Nahrung her. Da sie mittlerweile u?ber ein stattliches Repertoire an Cover-Rock-Songs und eigenen Kompositionen verfu?gen, verdingen sie sich ab 1996 als Acoustic-Rock-Duo „Dos Hombres“. In den Cantinas und Live-Clubs erspielen sie sich im Laufe der Jahre eine treue Anha?ngerschaft. Dos Hombres gelten als Vorreiter einer musikalischen Bewegung, die heutzutage von Tausenden von Musikern, solo oder als Duo, nachgeahmt wird.

Doch mit dem Alter kommt die Sehnsucht nach den alten Wurzeln. Deshalb kehren „Sir Six Shot“ und „Screamin‘ J Rider“ in ihre Heimat zuru?ck. Die musikalischen Outlaws entzu?nden dabei nicht nur die Lagerfeuer in den Clubs und Kneipen, sondern auch die Feuer in den Herzen ihrer Zuho?rer.

Facebook:

Veranstalter: Kulturhaus „Alter Schlachthof“

 

Kontakt

Wir bitten darum von unaufgeforderten postalischen Zusendungen Abstand zu nehmen. Nehmen Sie vorher gerne per E-Mail Kontakt mit uns auf, um Ihnen Kosten und Zeit zu sparen, sowie im Sinne des Umweltschutzes. Vielen Dank!

Öffnungszeiten

Öffnungzeiten des Büros im 
Kulturhaus Alter Schlachthof
MO-FR: 13-17 Uhr


Vereinbart bitte vorab einen Termin mit uns, um abzustimmen, wann wir vor Ort sind. Per Mail und telefonisch sind wir durchgängig erreichbar!

Presseservice


© 2020 KulturBüro Soest. All rights reserved.

Supported by Makro-Media.