Repetitive Forms (Sometimes Singular)

Wann: 05.06.2022 | 17:00 Uhr 
Location: RAUM SCHROTH
Adresse: Thomästraße 2, 59494, Soest

Eröffnung: 4. Juni | 17 Uhr


In Referenz auf die Ausstellung „Singular Forms (Sometimes Repeated)“, die 2004 im Guggenheim Museum in New York mit Werken aus dem eigenen Bestand die Ursprünge reduktiver Ästhetik ab 1950 nachzeichnete, beleuchtet diese Ausstellung einen Aspekt der Sammlung Schroth: Sie versammelt eine Auswahl von Werken mit Schwerpunkt auf seriellen Formen und zeigt Arbeiten von Künstlerinnen und Künstlern, die ihrem Schaffen einen wiederkehrenden konzeptionellen Rahmen gegeben haben.


Hellmut Bruch | Leo Erb | Spencer Finch | James Howell |
Stefana McClure | Vera Molnar | François Morellet |
Winston Roeth | Ignacio Uriarte

Facebook: https://www.facebook.com/SKKSoest

Tickets:

Veranstalter: Stiftung-Konzeptuelle-Kunst

 

 

 

Kontakt

Wir bitten darum von unaufgeforderten postalischen Zusendungen Abstand zu nehmen. Nehmen Sie vorher gerne per E-Mail Kontakt mit uns auf, um Ihnen Kosten und Zeit zu sparen, sowie im Sinne des Umweltschutzes. Vielen Dank!

Öffnungszeiten

Öffnungzeiten des Büros im 
Kulturhaus Alter Schlachthof
MO-FR: 13-17 Uhr


Vereinbart bitte vorab einen Termin mit uns, um abzustimmen, wann wir vor Ort sind. Per Mail und telefonisch sind wir durchgängig erreichbar!

Presseservice


© 2020 Kulturbüro Soest. All rights reserved.
Supported by Makro-Media.