Mel M.

Autorin

Meine Leidenschaft ist die Welt der Kreativität… 

Mel M. wurde in Arnsberg, im Sauerland geboren. Seit 2006 lebt sie am schönen Möhnesee im Kreis Soest. Bereits in jungen Jahren fing sie mit dem Schreiben, dem Fotografieren und der Malerei an. Eigentlich schreibt sie seitdem sie einen Stift halten kann. Sie besitzt eine klassische Ausbildung im Bereich Maschinenbau, Konstruktion.
Die große Liebe zur Natur, wie auch ihre Fähigkeit Gefühle in Worte zu kleiden, kennzeichnen ihre Texte und Bilder. Im Jahr 2011 veröffentlichte sie ihren ersten Lyrikband „November im Frühling“ im Projekte-Verlag. Anfang März`2022 hat sie ihren zweiten Lyrikband „Herzen schimmern leise“ im Verlag PUPUT BOOKS veröffentlicht. 

Seit Juni`2022 ist sie Mitglied beim Börde Autoren e.V.

Ihr vielseitiges Interesse und ihre Offenheit für Neues haben sie in den letzten Jahren bewegt, einige Musikvideos, wie auch zwei Poetry-Raps zu produzieren. 
Zudem liest sie selbst gerne, manchmal bis spät in die Nacht, wobei gerade Bücher wie „Das Haus zwischen den Welten“ von Marion Zimmer Bradley und „Das Lavendelzimmer“ von Nina George sie nicht schlafen ließen. Als Kind liebte sie besonders die Originalausgabe von „Peterchens Mondfahrt“ mit den Illustrationen von Hans Baluschek. Sie hat erst letztes Jahr noch eine Originalausgabe in einem Antiquariat erstanden.
Die Gedichtbände von Hans Kruppa, wie auch die Bild-Text-Bände von Ulrich Schaffer haben sie tief berührt und nachhaltig beeinflusst.

Klappentext:
In „Herzen schimmern leise“ erwarten die Leserschaft gefühlvolle Gedichte der Autorin und Lyrikerin Mel M. Ihre Texte handeln zumeist vom Thema Liebe. Es geht ums Erkennen, Ankommen, Abschiednehmen, zu sich selbst finden. Die Schauplätze sind oftmals in der Natur angesiedelt,
da Mel M. dieser sehr zugeneigt ist. Ein berührendes Werk, welches von Lebenserfahrung zeugt und durch seine ruhige Handschrift besticht. Eben schimmernd, nicht grell.


Stimmen zu ihrer Lyrik:

„Ihr gelingt in vielen Texten das, was der französische Romancier Stendhal einmal als die große Kunst des Liebesgedichtes beschworen hat:
„Es ist nötig, dass man ausspricht, was der Zauber des Augenblicks erfordert, in anderen Worten: dass man seinem Herzen folgt.“ Man wähne nicht, das sei leicht.”
Rezension: Dr. Markus Meik


„Sehr stimmungsvolle Gedichte. Treffen die beschriebenen Situationen auf den Punkt. Habe teilweise eine Gänsehaut bekommen. Moderne Sprache .Der Gedichtband hat mich insgesamt sehr berührt. Werde ihn an Freunde verschenken.“ M. Krumm Quelle Amazon


„Ein toller Lyrikband mit authentischen, gefühlvollen Texten, die die Momente des Lebens in der Stimmung real einfangen und auf die Lebenserfahrung und die Naturverbundenheit der Autorin schließen lassen…“ Tine Quelle Amazon

„Der Gedichtband verzaubert und berührt mit gefühlvollen Texten, die unter die Haut gehen..
.“ Claudia A. Quelle Amazon

„Ich werde ihn definitiv öfter in die Hand nehmen, lesen und mich gerne von Mel M. in die schöne und anrührende Welt der Gefühle entführen lassen…“
Kindle-Kunde


Erhältlich im Online-Buchhandel z.B. bei HugendubelAmazon usw., sowie im stationären Buchhandel bei allen Libri- und Umbreit Partnern. Ich wünsche Euch viel Freude beim Lesen.

Erfahre mehr als Fotodesignerin über Mel M.  …

Veröffentlichungen

Kontakt

Öffnungszeiten

Öffnungzeiten des Büros im 
Kulturhaus Alter Schlachthof

Vereinbart bitte vorab einen Termin mit uns, um abzustimmen, wann wir vor Ort sind. Per Mail und telefonisch sind wir durchgängig erreichbar!

Presseservice


© 2020 KulturBüro Soest. All rights reserved.

Supported by Makro-Media.