Gustav Mahlers „Auferstehungssinfonie“

Wann: 24.06.2022 | 20:00 Uhr
Location: Stadthalle Soest, Großer Saal
Adresse: Dasselwall 1, 59494, Soest

In einer Zeit, in der das kulturelle Leben lange daniederlag, ist ein großes Projekt mit Gustav Mahlers abendfüllender 2. Sinfonie, der „Auferstehungssinfonie“ für Soli, Chor und großes Orchester, ein geradezu programmatisches Zeichen für einen kraftvollen Neuanfang der Kultur nach einer zu langen Zeit pandemischer Beschränkungen.

Alle zwei Jahre lädt die Philharmonie Südwestfalen Laien aus der Region ein, zusammen mit ihr ganz besondere Werke der Musikliteratur zu musizieren. Laien-Instrumentalisten verdoppeln Seite an Seite mit den Profis der Philharmonie das Orchester und ein Chor mit über 100 Sängerinnen und Sängern bildet sich extra zu diesem Projekt. Chefdirigent Nabil Shehata dirigiert nicht nur die Aufführungen, er leitet auch persönlich die Werkstattproben. Als Solistinnen konnten die international erfolgreichen Sängerinnen Polly Ott und Cláudia Pereira gewonnen werden.

Gustav Mahler war nicht nur ein genialer Komponist, sondern auch ein begnadeter Dirigent.

Dieses praxisorientierte Leben war vielleicht der Grund dafür, dass Mahler in seinen Partituren einen Schritt weiter ging als seine Kollegen vor ihm.

Mit seiner zweiten Sinfonie hat Gustav Mahler schon sehr früh ein Werk von immensen Ausmaßen geschaffen. Schaut man sich alleine die Besetzung an, dann findet man dort nicht nur ein sehr großes Sinfonieorchester, sondern auch zwei Gesangs- Solistinnen, einen Chor, eine Orgel und ein hinter der Bühne spielendes Fernorchester. Ohne Zweifel ist dieses Werk genau das Richtige für die Musikwerkstatt, die Musikern wie Publikum gleichermaßen einen großartigen Musikalischen Abend garantieren wird!

Wenn am 18., 19. Und 24. Juni das Ergebnis der Musikwerkstatt in drei großen Konzerten mit über 200 Mitwirkenden als „Gala der Volksbanken in Südwestfalen“ präsentiert wird, ist das zwar das Ende dieser Werkstatt. Die letzten Projekte haben aber gezeigt, dass viele der Teilnehmer beglückende musikalische und menschliche Erlebnisse mit nach Hause nehmen und sich daraus die Motivation für neue musikalische Erlebnisse ergeben wird.

Möglich ist ein so großes Projekt nur durch die Unterstützung vieler großzügiger Hände und die Kooperation mit ganz besonderen Partnern: So wird das Projekt durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW maßgeblich gefordert und die Volksbanken in Südwestfalen sind als großzügiger Sponsor mit im Boot. Alle drei Konzerte werden darüber hinaus von „Spirituellen Sommer“ unterstützt und begleitet. In Soest steht uns der Sängerkreis zur Seite, der u.a. die Chorarbeit vor Ort ermöglicht. Und in Lüdenscheid freuen wir uns über eine gelungene Kooperation mit dem Kulturhaus.

Konzerte:

Sa., 18. Juni 2022, 19:30 Uhr      Kulturhaus Lüdenscheid

So., 19. Juni 2022, 18:00 Uhr      Stadthalle Schmallenberg

Fr., 24. Juni 2022, 20:00 Uhr       Stadthalle Soest

Kinder bis 10 Jahren haben freien Eintritt.

Facebook:

Veranstalter: Philharmonie Südwestfalen – Landesorchester NRW

 

Kontakt

Wir bitten darum von unaufgeforderten postalischen Zusendungen Abstand zu nehmen. Nehmen Sie vorher gerne per E-Mail Kontakt mit uns auf, um Ihnen Kosten und Zeit zu sparen, sowie im Sinne des Umweltschutzes. Vielen Dank!

Öffnungszeiten

Öffnungzeiten des Büros im 
Kulturhaus Alter Schlachthof
MO-FR: 13-17 Uhr


Vereinbart bitte vorab einen Termin mit uns, um abzustimmen, wann wir vor Ort sind. Per Mail und telefonisch sind wir durchgängig erreichbar!

Presseservice


© 2020 KulturBüro Soest. All rights reserved.

Supported by Makro-Media.