KulturBüro Soest

Wer wir sind und was wir machen

Das sind wir

Wir möchten in Zusammenarbeit mit internen und externen Kulturschaffenden, Kulturinstitutionen und Kulturinteressenten (über) das Soester Kulturleben informieren, moderieren, präsentieren, vernetzen, koordinieren, publizieren, beraten, unterstützen, aktivieren und Impulse geben – um für Soest und (mit) seinen kulturellen Akteuren eine Plattform zu schaffen. Bei unserer Arbeit legen wir Wert auf Transparenz, offene Kommunikation, Kooperation und Wissenstransfer.

Wir möchten als spartenübergreifender, strategischer Partner den (Soester) Kulturakteuren zur Seite stehen und für die (Soester) Künstler, Musiker, Bürger, Vereine und Betriebe als interkulturelles Kompetenzzentrum agieren.

Kulturelle Interaktion – wir mischen gemeinsam den Ton!

Wir sind das Team

Mit uns und bei uns erhaltet ihr Informationen, Beratung und Unterstützung. Eng verzahnt mit dem Team des Kulturhauses Alter Schlachthof, liegt uns die Kulturvermittlung am Herzen – wir sind für euch da.

Klaus Moennig

Netzwerkmanagement, Pressearbeit, Veranstaltungskalender, Bürgerfunk

KulturBüro Soest

im Kulturhaus Alter Schlachthof Soest

 


Ulricherstraße 4
59494 Soest
T: 02921 31101
E: info@kulturbuero-soest.de
W: www.kulturbuero-soest.de



Foto Soester Anzeiger / Peter Dahm

Ricarda Frede

Homepage, Social Media, Netzwerkmanagement, Förderberatung, Projektentwicklung

M: r.frede@kulturbuero-soest.de
T: 02921 31101

Foto Soester Anzeiger / Peter Dahm

Eigene Veranstaltungen

KulturImpulse

“Kunst und Kultur sollen anregen, aufregen, irritieren. Kurz gesagt: Einen Gegenpol zum Alltag bilden. Einerseits unterhält Sie die Menschen, andererseits ist sie aber auch ein stetes Moment, dem einzelnen Individuum zu helfen, innezuhalten, abzutauchen und Selbstverständlichkeiten zu hinterfragen.
Soest hat eine sehr lebendige Kulturszene. Doch woher bekommen die dort lebenden und arbeitenden Künstler ihre Inspiration? Wie verstehen die Kulturanbieter ihre Aufgabe? Antworten auf diese Fragen sind nicht allein durch Nabelschau zu gewinnen. Zur Selbstvergewisserung gehört notwendig auch die Auseinandersetzung mit anderen Standpunkten, damit sich der eigene findet und festigt.
Die Reihe Kulturimpulse versucht genau das: Kunst- und Kulturinteressierten Impulse zu liefern durch fachlich-qualifizierte Beiträge, die von Personen vorgetragen werden, die in ihrem jeweiligen Fach national oder international ausgewiesen sind. Der Form nach wird die Reihe von einem Vortrag mit anschließender moderierter Diskussion eröffnet. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen.
Im weiteren Verlauf des Jahres sind außerdem ein bis zwei Gespräche in Form von Seminaren geplant, die das Thema des Vortrags aufgreifen können, aber nicht müssen. Ziel der gesamten Reihe ist es weniger, konkrete Ergebnisse für spezifische Fragen zu finden, sondern vielmehr grundsätzlich Arbeit am Begriff “der Kunst”. Dadurch soll die Möglichkeit gegeben werden, sich selbst dazu in Beziehung zu setzen und den eigenen Kunstbegriff zu schärfen. Auch im Hinblick auf unsere Kunst und Kultur in Soest.“ (Thomas Wachtendorf, Kulturhaus Alter Schlachthof)

SoestART

Kulturelle Kooperationen treffen auf kreative Kombinationen

– unser Schulterschluss in Soest für qualitative und anspruchsvolle Veranstaltungen

Mit unserem Ziel, Kultursparten zu vereinen, innovative Veranstaltungen zu kreieren, eine Plattform zur Kommunikation und Kooperation zu schaffen und Soest als Kulturstandort darzustellen, präsentieren wir SoestART.

Eine Veranstaltungsreihe mit überregionaler Strahlkraft. Nach drei sehr erfolgreichen Veranstaltungen in den Jahren 2014, 2016 und 2018, wird 2022 die vierte Auflage der SoestART stattfinden, da 2020 auf Grund von Corona ausfallen musste.

Die Sparten Musik, darstellende Kunst/ Literatur und bildende Kunst schließen sich erneut gemeinsam mit der Wirtschaft, der Politik und den Medien zusammen, um ein unvergessliches Kulturerlebnis zu schaffen.

Sofern die Veranstaltungen terminiert sind, findet ihr diese in unserer

Unsere Historie

Seit 1998 gibt es uns – als zentrale Anlaufstelle für Soester Künstler und Kulturschaffende sowie als Nachfolger des Kulturamtes der Stadt Soest. Die personelle Besetzung und Finanzierung wurde 1998 durch eine ABM des Arbeitsamtes ermöglicht, die notwendige Infrastruktur stellte das Kulturhaus “Alter Schlachthof” zur Verfügung. Am 09.11.1998 begann Klaus Moennig mit der Erhebung und Inventarisierung der aktuellen Kulturdaten – es wurden Datenbanken angelegt über Künstler und Kulturschaffende, Bildungseinrichtungen und Medien und natürlich über die geplanten Veranstaltungen. Bereits in den ersten Jahren seines Bestehens erwies sich die neue Einrichtung als unverzichtbar sowohl was die interne Kommunikation in der Soester Kulturszene anging als auch in der Darstellung der Kulturstadt Soest in den überregionalen Medien. Die öffentliche Wahrnehmung der überaus reichhaltigen Soester Kulturangebotes über die Stadtgrenzen hinaus konnte wesentlich verbessert werden. Daher wurde im Jahre 2000 vom Rat der Stadt Soest beschlossen, die Kosten für das Kulturbüro nach dem 3. Jahr zu übernehmen und die erfolgreiche Einbindung in das Kulturhaus Alter Schlachthof zu belassen.


Kontakt

Ulrichertor 4
59494 Soest

info@kulturbuero-soest.de
+49 2921 / 31101

Öffnungszeiten

Derzeit nur per Mail

Presseservice


© 2020 Kulturbüro Soest. All rights reserved.
Webdesign by Makro-Media.